From Far Away
header

daily life lyric

Muckefuck

Ich hasse es mit Angstgefühlen aufzuwachen, wenn einem die Angst schon im Nacken sitzt bevor man überhaupt den ersten "Kaffee" getrunken hat. Richtigen Kaffee gibt's schon lange nicht mehr, stattdessen gibt es koffeinfreien Malzkaffee. "Muckefuck" hat man das früher genannt. Nach dem reinen Klanglaut wäre Muckefuck aber auch eine ganz passable Bezeichnung meiner allgemeinen Verfassung. Naja jedenfalls gibt es kastrierten Kaffee, damit meine Endorphine nicht noch mehr Pingpong spielen und ich nicht mit noch mehr Angstattacken gesegnet bin. Bringt aber irgendwie nix, wenn mich meine Umwelt regelmäßig wie ein kleines Äffchen auf die Palme treibt.

Momentan beschäftige ich mich damit die Gutachten heranzuschaffen die ich für meinen Reha-Antrag benötige. Dafür habe ich jetzt noch 2 Wochen Zeit. Halbzeit der ursprünglichen 4 Wochen. Nur dass nix passiert ist. Es geht sich im meine Gesundheit um meine berufliche Zukunft, wie schön dass andere da so entspannt sind. Wie schön dass mein Körper das Procedere mit weiteren Angstattacken und Depressionen quittiert. Das bekommt nur keiner mit, nur ich. ICH muss das aushalten. Für die anderen bin ich nur irgendwie ziemlich unentspannt bis schwierig. Öhm... kommt doch einfach mal in meine Situation, mal schaun wie grundentspannt ihr noch seid. Da bekomm ich echt Hass.

Heute Abend treff ich mich mit Thomas. Hab ihn ewig nicht mehr gesehen. Irgendwie tut es mir gut, die Begegnung mit jemandem Altvertrauten, den ich viel länger kenne als meine Angstattacken. Ich hoffe darauf mich vielleicht an die Person erinnern zu können, die ich früher einmal war, vor alledem. Aber es ist mir auch etwas Unwohl. Er weiß nicht was in der Zeit alles in meinem Leben passiert ist, dass ich zu dem hier geworden bin. Ob er damit umgehen kann?
Aber irgendwas muss passieren. Ich brauche Kraft und Zuversicht, sonst dreh ich durch. Kann nicht einmal wer mich auffangen, mir die Unterstützung geben, die ich benötige?

So, Therapie ruft....  

 

 

6.2.14 12:56
 
Letzte Einträge: Nach dem Wahnsinn = vor dem Wahnsinn, Angst frisst Seele, satisfaction


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de