From Far Away
header

daily life lyric

kind of funny, kind of sad

Tja, das Treffen mit Tom... schön war's ...  vertraut.
Viel geredet haben wir und uns in 3 Stunden auf den aktuellen Stand gebracht, was das Leben des anderen angeht.

Wie er auf meine neue Lebenssituation reagiert hat?
Irgendwie wars ganz leicht. Die erste Frage seinerseits war in ungefähr diese: Und was ist los bei dir, du sagtest es geht dir nicht so gut!? Und dass er nicht ganz zufällig ein baldiges Treffen vorgeschlagen hatte. Nach meiner Zusammenfassung sagte er, dass er mich voll und ganz verstehen kann, da er in der Zeit, in der wir kein Kontakt hatten ebenfalls Panikattacken kennengelernt hat, sie aber auch besiegen konnte.

Da war das Eis gebrochen und wir konnten offen reden und wußten der andere versteht, wovon man spricht. Wer hätte das gedacht? 

Damit hat beiden der Austausch sehr gut getan. Aber was draus wird.. hmmm.. schwierig.. und mit Vorsicht zu genießen. Es ist in den 14 Jahren in denen wir uns kennen viel zwischen uns passiert und haben jede Form und wahrscheinlich auch jedes Gefühl von zwischenmenschlichen Kontakt miteinander ausgelebt. Es gibt schöne Erinnerungen, aber auch weniger schöne. Momentan ist da Freude über das Wiedersehen und Vertrautheit. An mehr mag ich nicht denken, mehr macht mir Angst.
 

And I find it kind of funny, I find it kind of sad...

When people run in circles
it's a very, very mad world...

7.2.14 00:25
 
Letzte Einträge: Nach dem Wahnsinn = vor dem Wahnsinn, Angst frisst Seele, satisfaction


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de